Axel Schonert | Masonry
605
page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-605,page-child,parent-pageid-1815,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
  • All
  • Avifauna
  • Herpetologie
  • Kranich
  • Orchideen
  • Presse
  • Startseite

Die aktuelle Naturschutzgesetzgebung räumt dem Schutz von Arten und deren Lebensräumen eine Stellung ein, die bei Vorhaben im Außenbereich praktisch permanent zu berücksichtigen ist. Zudem fordert das europäische Recht für definierte Arten bestimmte Maßnahmen auf nationaler Ebene, um deren Bestand zu sichern. Dies rückt geschützte...

Hier finden Sie eine Übersicht über Auftritte und Erwähnungen des Biotopmanagement Schonert in der Presse:       Sachsen-Anhalt heute - MDR zu Besuch         Windenergie - MDR zu Besuch           Sagenhaft - MDR zu Besuch             Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Infos zu Vorträgen und den Pressespiegel finden Sie hier (bitte klicken)....

Jetzt, wor die Tage heiß und die Nächte lau sind, ist die Hochzeit der Aktivität der Reptilien in unseren Breiten.   Für die Geländearbeit gibt es eine Reihe von Methoden, Reptilien in einem Gebiet zu erfassen. Probates Mittel sind künstliche Verstecke, auch Reptilienbretter oder Microplots genannt. Dabei...

Die Brutsaison ist jetzt im Juni bereits weit fortgeschritten. Manche Arten sind bereits fertig mit der Brut, andere füttern jetzt die Jungvögel, entweder im Nest sitzen oder sie sind als Familienverband unterwegs.   Auch die Braunkehlchen füttern jetzt die bereits recht großen Jungvögel. Diese sind als sogenannte...

In der praktischen Feldarbeit sind aktuell die Erbringung von Reproduktionsnachweisen vorkommender Amphibienarten ein Schwerpunkt. Bei manchen Arten sind die Alttiere noch in Gewässernähe, während die frisch von der Kaulquappe umgewandelten Jungtiere, sogenannte "Metamorphoslinge", gerade das Wasser verlassen und ihren terrestrischen Lebensabschnitt beginnen. Dies betrifft z.B....

Der MDR hat einen Beitrag über die Kraniche in unserer Region gedreht und wir haben dazu Rede und Antwort gestanden. Herausgekommen ist ein kurzer, aber sehr schöner Beitrag im Magazin "Sachsen-Anhalt heute", der sicherlich noch in der Mediathek des MDR gefunden werden kann.   ...

Die Tage werden länger und damit beginnen auch die ersten Vogelarten bereits mit der Brut. Auch unsere Kraniche haben vielerorts bereits die Brutreviere besetzt, während die nordischn Vögel noch durchziehen. Pünktlich dazu wird die LAG Kranichschutz Sachsen-Anhalt ihre jährliche Tagung durchführen, um alle bewährten Mitstreiter...

Bei den Zug- und Rastvögeln sind die großen Arten wie Kraniche, Gänse und Schwäne meist relativ auffällig und werden so sehr gut wahrgenommen und dokumentiert. Bei den kleinen, wenig auffälligen Arten ist das wesentlich schwerer, so dass bei vielen Arten der Zug kaum beobachtet werden...

16.10.2017 Nach einer durchwachsenen Brutsaison in Schilfgebieten, Seggenriedern oder anderen Feuchtgebeiten hat nun die Zeit des Zuggeschehens begonnen. Seit dem Ende der Brutzeit sammeln sich die Familien der näheren und weiteren Umgebung an traditionellen Rastplätzen. Seit September kommen Vögel aus dem Norden und dem Osten dazu....