Axel Schonert | Avifauna
181
archive,category,category-avifauna,category-181,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Die Brutsaison ist jetzt im Juni bereits weit fortgeschritten. Manche Arten sind bereits fertig mit der Brut, andere füttern jetzt die Jungvögel, entweder im Nest sitzen oder sie sind als Familienverband unterwegs.   Auch die Braunkehlchen füttern jetzt die bereits recht großen Jungvögel. Diese sind als sogenannte...

Bei den Zug- und Rastvögeln sind die großen Arten wie Kraniche, Gänse und Schwäne meist relativ auffällig und werden so sehr gut wahrgenommen und dokumentiert. Bei den kleinen, wenig auffälligen Arten ist das wesentlich schwerer, so dass bei vielen Arten der Zug kaum beobachtet werden...

16.10.2017 Nach einer durchwachsenen Brutsaison in Schilfgebieten, Seggenriedern oder anderen Feuchtgebeiten hat nun die Zeit des Zuggeschehens begonnen. Seit dem Ende der Brutzeit sammeln sich die Familien der näheren und weiteren Umgebung an traditionellen Rastplätzen. Seit September kommen Vögel aus dem Norden und dem Osten dazu....

Das schöne Wetter, welches wir am Wochenende genießen durften, hat auch viel Schwung in das aktuelle Zuggeschehen bei unseren gefiederten Freunden gebracht. So sind zwischen Bergwitzsee und Landesgrenze Sachsen mehrere tausend Nordische Gänse eingetroffen, die nun auf den Wiesen und Stoppeläckern nach Nahrung suchen. Damit...

Am 6. Mai fand das 14. bundesweite Birdrace statt. Bereits zum 6. Mal dabei, das Team Elbregenpfeifer neben dem Team Elbspötter im Landkreis Wittenberg das 5. Jahr in Folge am Start. Es gab wieder einen neuen Teilnahmerekord. Und 311 Arten wurden nach derzeitigem Stand am „Tag...

Im Nachgang zu unserer Kranich-Tagung am 04.03.2017 erschien am 11.03.2017 auch ein Artikel zur Kartierung in der Bitterfelder Zeitung:     Den aktuellen Felderfassungbogen kann man jetzt downloaden (bitte klicken).   Eine interaktive Version vom Felderfassungsbogen findet sich hier (bitte klicken). Dieser Version kann direkt am PC ausgefüllt und per E-Mail...

Die Tage werden länger und damit ergreift hormonell bedingte Unruhe die ersten Zugvögel. Zu diesen gehören auch unsere Kraniche, die bereits im Februar den Rückweg einschlagen um in unseren Breiten wieder die Brutgebiete zu besiedeln. Pünktlich dazu wird die LAG Kranichschutz Sachsen-Anhalt ihre jährliche Tagung...

Im April 2016 durfte ich ein Team von Mitarbeitern und Unterstützern des Naturparkes Niederlausitzer Heidelandschaft, unterstützt auch durch den Landesforst Brandenburg, nach Mittelschweden begleiten. Ziel war der Fang und die Umsiedlung von Auerhühnern (Tetrao urogallus) im Rahmen eines entsprechenden Projektes, was seit 2012 die erloschenen...

Hinsichtlich der Brutvögel ist die Saison im Jahresverlauf nun nahezu vorbei. Wenige späte Arten füttern noch die gerade flüggen Jungvögel. Auch viele Familien des Neuntöters sind aktuell noch im Brutrevier, die Jungvögel fliegen den Altvögeln lärmend und bettelnd hinterher. Dies sind jetzt charakteristische Beobachtungen gut...

Diese sehr kleinen Falken sind in der Elbaue etwas Besonderes. Rotfußfalken (Falco vespertinus) sind normalerweise viel weiter östlich-südlich in Europa beheimatet. Urlauber der ungarischen Puszta berichten immer wieder begeistert von Beobachtungen dieser eleganten Zwerge. Seit 3 Jahren sind diese Vögel nun auch immer wieder im Spätsommer in den Elbauen des...